Regenbogenforelle
mit Troy und Danny
Black Burger
Gyros Spieße
Hendl am Spieß
Zander
Gegrillter Zander
Es wird gezizzelt...
Grillhendl
Paella mit Meeresfrüchten

Grundsätzlich versuche ich die regionalen Geschäfte (siehe hier Link....) zu unterstützen, aber ich weiß, dass nicht überall Fachgeschäfte zur Verfügung stehen, daher habe ich mal ein paar Onlineshops ausgewählt. Hier findet man eine Übersicht und kann sich informieren.

Ausgewählte Shops rund ums Grillen:

Weber

skotti

grillbar bq shop rundums feuer 380 

www.grillbar-bq.de

Toom

Hagebaumarkt2

idealo

Alles rund ums Grillen bei idealo.de

Stichwort Kohlering

Um wirklich lange mit Niedertemperatur zu grillen, benötigt man neben guten Briketts oder Kohle auch noch eine weitere Eigenschaften- als Zauberwort beim Langzeitgrillen mit Kohle, z.B. für ein Pulled Pork, ist der Kohlering aus Briketts.

Jeder der schon mal ein Pulled Pork gemacht hat und dies z.B. über Nacht grillen möchte, kennt das, dass man sich den Wecker stellen muss und immer wieder Kohle nachlegen darf und Rächerspähne verteilt.CuG PulledPorg0006

Hierbei hilft ein Kohlering und ein großer Grill. Bei meinem 67er Weber kann ich bis zu 16h nonstop bei ca. 110 Grad grillen. - Wie das geht? Eigentlich ganz einfach - ich lege außen zwei Briketts nebeneinander zu einem 3/4 Kreis.

Dann kommt noch eine Schicht oben drüber. Jetzt kann ich auf einer Seite anzünden und die Kohlen brennen langsam rundherum ab. Im idealen Fall läuft das bei mir bis zu 16h. Das ist aber natürlich von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine große Rolle spielt die Qualität der Kohlen bzw. Briketts - wenn die von niedriger Qualität sind, dann gehen sie entweder zwischenzeitlich aus oder brennen schneller ab. Des Weiteren ist natürlich das Wetter ein Thema - wenn das Wetter zu "drückend" ist, dann bekommt man auch keinen richtigen Zug hin, was gerade bei der Niedrigtemperatur enorm wichtig ist.

Wenn Ihr euch jetzt noch fragt, wie ich das mit dem Räuchern machen? - Auch da behelfe ich mir ganz einfach - ich nehme ein Stück Alufolie und fülle Räuchermehl hinein, dann mache ich es oben zu - also quasi eine Tasche und steche ein paar Löcher in die Folie. Die Taschen platziere ich dann auf der Kohle, also hier z.B auf dem Ring. Wenn ich davon ausgehe, dass der Ring 16h brennt, dann weiß ich ungefähr, wann die Räucherstationen sind. Ich mache die meist am Anfang und in der Mitte.

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.