Gegrillter Zander
Zander
Black Burger
Paella mit Meeresfrüchten
Gyros Spieße
Grillhendl
Regenbogenforelle
mit Troy und Danny
Es wird gezizzelt...
Hendl am Spieß

Grundsätzlich versuche ich die regionalen Geschäfte (siehe hier Link....) zu unterstützen, aber ich weiß, dass nicht überall Fachgeschäfte zur Verfügung stehen, daher habe ich mal ein paar Onlineshops ausgewählt. Hier findet man eine Übersicht und kann sich informieren.

Ausgewählte Shops zum Angeln:

Angelkarten Online Kaufen:

heifish

mit dem folgenden Anmeldecode (HEJCUG3) 3 € Startguthaben für die erste Angelkarte bekommen

Gutscheine gibt es auch bei hejfish.com  - das ist die perfekte Geschenkidee für Angler: einfach hier klicken "Geschenk Gutschein" von heifish und eine Freude machen

 

Angelplatz 150x50

Ob Rute oder Rolle, ob Karpfen oder Hecht - auf Angelplatz.de finden Sie stets die richtige Ausrüstung 

Decathlon

Angeln bei Decathlon

idealo

Alles rund ums Angeln bei idealo.de 

Hier möchte ich aus meiner Erfahrung berichten, von nichts auf 100 zu beschleunigen - also quasi von "ohne jegliche Ausrüstung" zu einem "voll ausgestatteten" Angler - OK das ist natürlich übertrieben :-)

Ruten

Nach meinem Angelschein hatte ich 0,0 Equipment um endlich angeln zu gehen. 

Darauf bin ich in das Angelgeschäft meines Vertrauens und habe mich erst mal mit der Grundausstattung vertraut gemacht. Ich habe gestartet mit einer recht starken Rute (20 bis 70g), da ich mir ganz naiv gedacht hab, ich will eine Rute und damit mehr oder weniger alles angeln können. Mein Ziel waren vor allem Raubfische. - Das funktioniert irgendwie auch, aber eben doch nur irgendwie.

Ich habe dann schnell gemerkt, dass ich auf jeden Fall eine leichtere Rute benötige, da ich meine Hauptzielfischart, die Salmoniden, jetzt auch besser eingrenzen konnte und ich da mit deutlich leichteren Ködern fische. Die lassen sich natürlich auch mit einer anderen Angeln nutzen, aber das macht deutlich weniger Spaß. Es ist schon sinnvoll die Angaben im Großen und Ganzen einzuhalten.

Grundsätzlich benötigt man sicher verschiedene Ruten für verschiedene Zielfische und Gegebenheiten - aber man kann das wohl auch übertreiben, da es dem Fisch sicher egal ist, welche Rute der Angler hat, sondern da geht es eher um den Köder und dessen Präsentation.

Meine Empfehlung ist hier etwas schwammig, da es immer auf die Anforderungen des Einzelnen ankommt, welche Gewässer mit welchen Fischen stehen zur Verfügung bzw. werden bevorzugt. Wenn man wie ich, eher an kleinen Bächen bzw. Flüssen angelt und als Ziel Salmoniden hat, ist eine leichte bis mittlere Rute völlig ausrechend. Ich fische meist mit einer 3-10 g und einer 12 bis 25 g Rute. Beim Angeln von Karpfen & Co, ist eine deutlich schwere und somit auch stabilere Rute das Maß aller DInge.

Steckruten vs. Teleskopruten

Natürlich sind Steckruten aus Sicht der Stabilität sicher die bessere Wahl, da eine nicht feste Verbindung aus zwei hohlen Teilen immer eine potentielle Schwachstelle ist und ein Steckverbindung gerade von biegsamen Material stabiler ist. Aber moderne Teleskopruten, sind im Verhältnis nicht mehr wirklich schlechter.

Ich selber habe derzeit nur Steckruten - das liegt aber auch daran, dass ich eh immer mit dem Auto unterwegs bin und daher ein kleines Packmaß eher keine Rolle spielt. Ich bin aber aktuell am überlegen eine Reiserute zu kaufen - entweder dann eine Teleskop- oder eine vierteilige Steckrute - die geht dann einfach in den Kofferraum hinter die Rückbank und nimmt quasi keinen Platz weg.

Kunstköder

Da wir überwiegend Spinnfischen betreiben, spielen bei uns die Kostköder eine vorrangige Rolle. Wir setzen vor allem auf Wobbler, Gummifische und ab und zu auf Blinker. Ich glaube, dass es nicht DEN Köder gibt, sondern dass mal der und mal der besser ist, so dass es hilfreich ist, verschiedene Modelle bzw. Farben dabei zu haben. Die Fische reagieren beim Spinnfischen ja eher spontan und daher müssen sie den Köder einfach attraktiv finden.

Derzeit probieren wir viel die Dude's als Gummiköder und die Danny's als Wobbler von Zeck Fisching aus. Wir werden darüber noch gesondert berichten.

 

 

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.