Paella mit Meeresfrüchten
Es wird gezizzelt...
Hendl am Spieß
Zander
Gegrillter Zander
Grillhendl
Black Burger
Gyros Spieße
Regenbogenforelle
mit Troy und Danny

Grundsätzlich versuche ich die regionalen Geschäfte (siehe hier Link....) zu unterstützen, aber ich weiß, dass nicht überall Fachgeschäfte zur Verfügung stehen, daher habe ich mal ein paar Onlineshops ausgewählt. Hier findet man eine Übersicht und kann sich informieren.

Ausgewählte Shops rund ums Grillen:

Weber

skotti

grillbar bq shop rundums feuer 380 

www.grillbar-bq.de

Toom

Hagebaumarkt2

idealo

Alles rund ums Grillen bei idealo.de

Ausgewählte Shops für Zutaten zu den Rezepten:

Gewuerzland logo website

idealoGewürze bei Idealo.de

Hier findet ihr eine Übersicht über meine verschiedenen Grills - alle haben natürlich ihre Daseinsberechtigung und es gibt noch ein paar Lücken, die sicher mal gefüllt werden :-)

  • Weber 67er One Touch

    • Mein erster Kugelgrill und aus meiner Erfahrung auch einer der Besten, den ich kenne.

      Es heißt zwar, dass Größer nicht wirklich besser ist, aber bei einem Grill habe ich aufgrund der Größe der Grillfläche einfach mehr Möglichkeiten und kann leichter verschiedene Garzonen einrichten. - Das hilft, wenn man unterschiedliche Fleischsorten inkl. Gemüse auf dem Grill macht.

      Daher verstehe ich persönlich nicht, dass der 67er Weber nicht viel stärker verbreitet ist. Leider ist die Produktion von diesem Grill wohl eingestellt, zumindets auf der Webseite von Weber ist er nicht mehr vorhanden.

    • Beispiel: Weber 1551004 One-Touch Premium, 67 cm, schwarz 

  • Napoleon Lex

    • Ja – auch hier lehrt die Erfahrung. - Ich wollte immer nur grillen mit Feuer oder Kohle – Gas war mir zu "langweilig", da die Herausforderung deutlich geringer ist und die Temperatur konstanter bleibt.

      Jetzt muss ich sagen – den geb ich auch nicht mehr her – ist halt deutlich einfacher und schneller und hat mit vier Brennern auch eine sehr komfortable Größe.

      Ein ausschlaggebender Grund für den Lex war, dass er einen Edelstahlrost hatte – hier scheiden sich sicher die Geister, ob ein Edelstahl- einem Gußrost überhaupt das Wasser reichen kann. Für mich war die Entscheidung einfach – der Grill hat eine Zizzle-Zone, die mir das Grillen von Steaks jederzeit ermöglich und ein Edelstahlrost ist eben deutlich unempfindlicher als Guss – Rost gibt es da einfach nicht :-)

    • Beispiel: Napoleon Gasgrill LEX 485, Edelstahl, inkl. GRATIS Gusseisen-Grillplatte 

  • Napoleon "Ei"

    • Das war leider ein Fehlkauf – nicht weil der Grill schlecht ist, sondern weil ich eigentlich mit meinem Weber 67 auch alles machen kann – durch die Größe ist eine Niedertemerpaturgrilleinheit kein Problem - 16h bei 110 Grad läuft der 67er ohne nachlegen :-)

  • Schwenker (Edelstahl) mit 100er Rost

    • Den hab ich gebraucht, da ich aus der Nahe-Region komme und den Schwenkbraten quasi von Kindesbeinen an kenne und liebe.

  • Räucherschrank
    Meinen Räucherschrank hab ich auch von meiner Frau bekommen - Danke noch mal!! - Der leistet mir gute Dienste beim Schinken machen und natürlich beim Räuchern von Fischen. 

  • Dutch oven

Persönliche Notiz:

Tolle Gerichte kann man (fast) auf jedem Grill zaubern - das wichtige ist, dass er "Zug" hat, also genug Sauerstoff bekommt und, wenn man dickere Fleischstücke grillen will, einen Deckel hat. - Manchmal reicht auch eine Alufolie, davon rate ich aber bei echtem Langzeitgrillen ab :-)

 

 

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.